Ein lockerer und leichter Kuchen mit einem Geschmack von Zitrone. - Und das super leicht gemacht!

 

Zutaten:

- 4 Tassen Mehl

- 2 Tassen Zucker

- 1 Tasse Öl

- 1 Tasse Mineralwasser

- 4 Eier

- 1 Pck. Backpulver

- 1 Zitrone

- 250g Puderzucker

 

Zubereitung:

1. Alle Zutaten (nur den Saft einer halben Zitrone verwenden) in eine Schüssel geben und rühren, bis der Teig glatt ist. Wenn er keine Klumpen mehr enthält, den Teig auf ein eingefettetes Backblech geben und ihn für 20 Minuten bei 180°C Umluft im Ofen backen. (Nach dem Backen mit einem Holzspieß prüfen, ob der Kuchen durch ist.)

2. Während der Kuchen abkühlt, wird der Zuckerguss zubereitet: Puderzucker, Wasser und den Saft der anderen Zitronenhälfte vermischen und auf dem Kuchen verteilen. Je nach belieben kann der Kuchen nun noch verziert und serviert werden. Guten Appetit!