Der Jugendarbeitslosigkeit auf der Spur – Bericht aus Griechenland

Eines der vielen Angebote an unserer Schule ist die Teilnahme am Erasmus+-Projekt. Dieses findet für den 10. Jahrgang als wöchentliche AG statt und befasst sich mit dessen Projektthema: Youth unemployment – Europe get ready for new challenges! Exploring educational and vocational training systems across Europe.
Um die besagten Bildungssysteme der verschiedenen europäischen Länder kennenlernen zu können, ist Erasmus nicht nur eine AG, sondern auch ein Schüleraustausch.

So können die Teilnehmer eine Woche bei als Gastkind im Ausland leben und ihre Austauschschüler dann auch selbst für eine Woche zu Hause empfangen.

Die teilnehmenden Länder sind Norwegen, Spanien, Polen, Ungarn, Frankreich und natürlich Deutschland.
Für den diesjährigen Austausch durften die Schüler des GSGs sowohl nach Frankreich fahren, als auch nach Griechenland fliegen und haben dort eine Menge erlebt und dazugelernt.

Das GSG nimmt zum zweiten Mal an der SchulBrücke Weimar teil

„Edel sei der Mensch/ Hilfreich und gut!“ So beschrieb Goethe 1783 in seinem Gedicht „Das Göttliche“ das Idealbild des Menschen. Was es zudem noch bedeute ein Mensch zu sein, damit beschäftigten sich vergangene Woche 48 Jugendliche aus Garbsen, Berlin, Bruchhausen-Vilsen (Niedersachsen), Meran (Südtirol) und Sömmerda (Thüringen) während der SchulBrücke in Weimar.

Weiterlesen: Das GSG nimmt zum zweiten Mal an der SchulBrücke Weimar teil

Reisen und Austausch: USA - Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Wer träumt nicht davon? Ein wenig um die Welt reisen und neue Länder und Kulturen erkunden. Wieso also nicht vielleicht Richtung Westen und seine Zeit in den „United States Of America“ verbringen, sei es als Urlaub mit Freunden oder Familie oder ganz allein als Auslandsjahr.
Doch was sorgt dafür, dass die USA sich für so vielen Menschen attraktiv macht?

 

Weiterlesen: Reisen und Austausch: USA - Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Panzerfahren am Zukunftstag

Die letzten 365 Tage vergingen wie im Flug. Kaum beginnt das neue Jahr, machen sich wieder einmal sämtliche Schüler der Jahrgänge Fünf bis Neun auf die Suche nach dem Ort für den perfekten Zukunftstag. Spannend soll es sein, Spaß machen und am besten Einblicke in einen möglichen Berufszweig geben, dem man sich später widmen könnte. Mein perfekter Zukunftstag war letztes Jahr, am 23. April 2015. Man sagt immer, nichts und niemand sei perfekt. Da stimme ich auch voll und ganz zu. Aber lest selbst ...

Weiterlesen: Panzerfahren am Zukunftstag

Wir sind zurück!

Seit dem 22.Oktober sid wir, die 15 Teilnehmer des Amerikaaustausches zusammen mit Herrn Roggenland und Frau Bublitz, gesund und munter von unserer aufregenden Reise wieder zurück. Mittlerweile haben wir uns hier alle wieder gut eingelebt, das Jetlack überstanden und treffen uns in der AG um unsere Eindrücke und neuen Erfahrungen nachzubereiten und damit eine noch besseres Austauscherlebnis für die nachfolgenden Jahrgänge zu ermöglichen. Hier kommen ein paar Eindrücke und Erfahrungen von unserer Zeit in den Staaten. Was sie dort alles erlebt haben, berichten sie hier!

Weiterlesen: Wir sind zurück!