Schafft Stendel noch das Wunder? Holt der BVB noch den Titel oder ist der FCB unerreichbar? Wer steigt ab? Muss der HSV wieder in die Relegation? Alles Fragen, die sich am 30. Spieltag stellten. Wir können sie noch nicht beantworten, euch aber noch mehr über den Spieltag erzählen!

 

Hannover 96 2:0 Borussia Mönchengladbach

Die negative Heimserie ist beendet! Stendel lässt die Fans mit seinem jungen Team hoffen. Allen voran der 19-jährige Noah-Joel Sarenren-Bazee und der ebenfalls 19-jährige Waldemar Anton, der für das 1:0 sorgte. Arthur Sobiech erzielte Tor Nummer 2 und darf somit noch Hoffnung auf die EM mit Polen haben. Auch die Fans dürfen noch ein kleines bisschen Hoffnung haben: Auf den Klassenerhalt!

 

TSG 1899 Hoffenheim 2:1 Hertha BSC Berlin

Hoffenheim geht einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Julian Nagelsmann und die neu aufblühenden Spieler wie Mark Uth schreiben Geschichte für die TSG. Der drittplatzierte Hertha wurde besiegt. Für die Berliner wird es jetzt schwer sich einen Champions-League-Platz zu sichern. Momentan stehen sie auf Platz 4.

 

Darmstadt 98 2:0 FC Ingolstadt

Im Aufsteigerduell konnten sich die Lilien durchsetzen. Wichtig, um den hart umkämpften Klassenerhalt zu sichern. Trotz der Niederlage sind die Ingolstädter weit entfernt von den Abstiegsplätzen und dürfen sogar noch Hoffnung auf Europa haben. Die Niederlage war natürlich ein kleiner Rückschlag. Der Ex-Hannoveraner Rausch und Darmstadts Top-Torschütze Wagner sorgten für die Siegtore.

 

FC Augsburg 1:0 VfB Stuttgart

Der Kramny-Effekt wirkt nicht mehr beim VfB. Zwar stehen die Stuttgarter noch auf einem sicheren Platz, doch Werder lauert schon vom Relegationsplatz. Beim FC Augsburg sieht es ganz anders aus. Trotz der immer wieder aufkommenden Transfergerüchte um Trainer Markus Weinzierl lösen es die Spieler souverän und entfernen sich zwischenzeitlich erstmal von den Abstiegsplätzen. Auch Neuzugang Finnbogasson trägt seinen wichtigen Teil dazu bei. Denn auch gegen den VfB erzielte er mal wieder das wichtige Tor und holte damit den Dreier.

 

Werder Bremen 3:2 VfL Wolfsburg

Nach dem Aus in der Champions League sieht es in der Liga weiterhin sehr schlecht aus für die Wölfe. Ob wir nächstes Jahr vom Vfl auch wieder solche spannenden Spiele in Europa erleben dürfen? Zwar nutzte der Vfl die Chancen gegen die Bremer sehr effektiv. Es reichte aber nicht, da Bremen sich zu leicht durch die Wolfsburger Abwehr kombinieren konnte. Doch wenn die Werderaner so weitermachen, dann sind sie zu gut um abzusteigen. Die Chancen müssen nur noch effektiver genutzt werden. Ein Beispiel ist Fin Bartels, der letztendlich aber noch sein verdientes Tor erzielte.

 

Bayer 04 Leverkusen 3:0 Eintracht Frankfurt

Leverkusen hat einen Lauf. Durch den klaren Sieg gegen die Eintracht erkämpften sich die Leverkusener einen direkten Champions-League-Platz. Der eingewechselte Kampl erzielte ein wichtiges und schönes Tor. Für die Eintracht, unter der Leitung von Trainer Kovac, wird es immer kritischer. Momentan stehen sie sogar auf einem direkten Abstiegsplatz. Zwar fehlt Top-Stürmer Alex Meier, doch das darf keine Ausrede für die extrem kritische Situation sein.

 

FC Bayern München 3:0 Schalke 04

Ein wichtiger Sieg für die Münchner. Lewandowski ist nach einer Mini-Krise mit gleich zwei Toren zurück und „Krieger“ Vidal wird immer wichtiger für den FCB. Jetzt, vor den wichtigen englischen Wochen mit dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen Werder und den Duellen mit Atletico Madrid, kann so ein Sieg sehr viel Mut machen. Schalke ließ nicht viel zu in der ersten Hälfte, jedoch ist es momentan nicht der Stand, den man sich am Anfang der Saison in Gelsenkirchen wünschte. Es lastet zu viel auf den jungen Spielern Sané, Meyer und Goretzka.

 

Borussia Dortmund 3:0 Hamburger SV

Der BVB ballert sich den Frust vom Liverpool-Spiel vom Herzen. Youngster Pulisic erzielte sein erstes Tor für die Dortmunder und der sonst eher auf der Bank sitzende Adrian Ramos macht zwei Buden. Geht da noch was in Sachen Meisterschaft? Im DFB-Pokal muss noch Hertha besiegt werden, um ins Finale zu kommen. International ist es in dieser Saison, wie schon erwähnt, aus. Für den HSV sieht es auch nicht gut aus. Das Team von Bruno Labbadia nähert sich nach und nach dem Relegationsplatz. Mit dem haben die Hamburger ja schon gewisse Erfahrungen …

 

1. FSV Mainz 05 2:3 1. FC Köln

Ein kleiner Rückschlag für die Mainzer, die ja unerwartet in der vorderen Tabellenhälfte für Aufruhr sorgten. Nach einer sicheren 2:0-Führung durch Tore von Abwehrspieler Balogun und der sich lohnenden Winter-Verpflichtung Cordoba, verspielten es die Mainzer noch und die Kölner drehten ein kurioses Spiel, unter anderem dank Stürmer Anthony Modeste. Die Kölner nehmen mit dem Sieg Abstand zu den Abstiegsplätzen und bekommen sogar noch die Chance, die Europa-League Plätze anzugreifen.

 

Jetzt noch die Tipps für Spieltag 31.

 

 

Heim

Tipp/Zeit

Gast

Hamburg

1:1, Fr. 20:30

Bremen

Berlin

0:3, Sa. 15:30

München

Köln

2:1, Sa. 15:30

Darmstadt

Ingolstadt

1:1, Sa. 15:30

Hannover

Wolfsburg

2:0, Sa. 15:30

Augsburg

Stuttgart

0:3, Sa. 15:30

Dortmund

Schalke

1:2, Sa. 19:30

Leverkusen

Gladbach

3:1, So. 15:30

Hoffenheim

Frankfurt

0:2, So. 17:30

Mainz

 

 

Heim

Tipp/Zeit

Gast

Hamburg

1:1, Fr. 20:30

Bremen

Berlin

0:3, Sa. 15:30

München

Köln

2:1, Sa. 15:30

Darmstadt

Ingolstadt

1:1, Sa. 15:30

Hannover

Wolfsburg

2:0, Sa. 15:30

Augsburg

Stuttgart

0:3, Sa. 15:30

Dortmund

Schalke

1:2, Sa. 19:30

Leverkusen

Gladbach

3:1, So. 15:30

Hoffenheim

Frankfurt

0:2, So. 17:30

Mainz

 

 

Heim

Tipp/Zeit

Gast

Hamburg

1:1, Fr. 20:30

Bremen

Berlin

0:3, Sa. 15:30

München

Köln

2:1, Sa. 15:30

Darmstadt

Ingolstadt

1:1, Sa. 15:30

Hannover

Wolfsburg

2:0, Sa. 15:30

Augsburg

Stuttgart

0:3, Sa. 15:30

Dortmund

Schalke

1:2, Sa. 19:30

Leverkusen

Gladbach

3:1, So. 15:30

Hoffenheim

Frankfurt

0:2, So. 17:30

Mainz

 

 

Heim

Tipp/Zeit

Gast

Hamburg

1:1, Fr. 20:30

Bremen

Berlin

0:3, Sa. 15:30

München

Köln

2:1, Sa. 15:30

Darmstadt

Ingolstadt

1:1, Sa. 15:30

Hannover

Wolfsburg

2:0, Sa. 15:30

Augsburg

Stuttgart

0:3, Sa. 15:30

Dortmund

Schalke

1:2, Sa. 19:30

Leverkusen

Gladbach

3:1, So. 15:30

Hoffenheim

Frankfurt

0:2, So. 17:30

Mainz

 

 

Niedersachsens beste Schülerzeitung 2018

Du willst mitmachen?

Dann komm einfach donnerstags 7./8. Schulstunde in den Computerraum und sei dabei!

Das Team hinter den Artikeln

Du fragst dich wer die ganzen interessanten Artikel schreibt?

Wir stellen uns vor...

Weiterlesen

Links

 

SchollZ - Die Schülerzeitung des GSG Berenbostel

Die SchollZ, die Schülerzeitung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Berenbostel, wird in einer jahrgangsübergreifenden Arbeitsgemeinschaft außerhalb des regulären Unterrichts von Schülerinnen und Schülern gemeinsam erstellt. Die Zeitung erscheint in gedruckter und digitaler Form und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel        Ludwigstr. 4        30827 Garbsen        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besser. Medien. Machen. Youthpress.de

YouthPress will Schülerinnen und Schüler miteinander vernetzen und die Kommunikation über die Schulgrenzen hinweg fördern. Ihr sollt erste Schritte im Bereich Journalismus sammeln und euch in der scheinbar unendlichen Welt der Medien orientieren. Neugier und Kreativität sind auf YouthPress gefragt, genau wie Respekt und Toleranz.

Vahrenwalder Straße 205              30165 Hannover             Telefon 0511 13 88 0             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!