Hannover aussichtslos, mit den Wölfen geht’s bergab, FCB und BVB nur 0:0.
Das passierte am 20. Spieltag:

Mönchengladbach 5:1 Bremen

Die Gladbacher dominierten die Partie von Anfang an, fünf Tore sprechen für sich. Nur Pizarro konnte per Elfmeter das zwischenzeitliche 1:3 erzwingen.

 

Hannover 0:1 Mainz

Ein knapper Sieg der Mainzer gegen die 96 Spieler ließ die Hoffnung der Fans von Hannnover 96 auf den Klassenerhalt fast völlig erschlaffen. In einem chancenarmen Spiel sorgte das Tor von Jairo für den Sieg.

 

Ingolstadt 2:1 Augsburg

Durch ein wunderschönes Tor von Konstantinos Stafylidis gingen die Augsburger in Führung. Doch die Schanzer drehten das Spiel. Moritz Hartmann sorgte für das Siegtor per Elfmeter und machte so auch seinen Trainer Ralph Hasenhüttl glücklich.

 

Frankfurt 2:4 Stuttgart

Gegen Stuttgarter auf Riesen-Niveau hat die Eintracht keine Chancen. Gentner, Didavi und co. verabschieden sich von den hinteren Plätzen. Aber auch die Eintracht zeigte eine ganz gute Leistung.

 

Hertha BSC Berlin 0:0 Borussia Dortmund

Es gab einige Chancen, doch das Spiel endete torlos. Die Hertha erzielte ein wichtiges Remis, nachdem der Beginn der Rückrunde nicht ganz so gut ablief. Für Dortmund war das Ergebnis ein Rückschlag.

 

Schalke 04 3:0 VFL Wolfsburg

Die Schalker wollen sich die oberen Plätze erarbeiten. Das 3:0 gegen Wolfburg war ein klasse Spiel von Schalker Seiten. Für den Ex-Schalker Julian Draxler, der jetzt für die Wölfe aktiv ist, war es kein schönes Wiedersehen mit dem Ex-Club und auch für dessen Trainer Dieter Hecking sieht es gar nicht gut aus.

 

Bayer Leverkusen 0:0 Bayern München

Das Spiel endete torlos. Die Mannschaften hatten sich wahrscheinlich beide schon auf das kommende DFB-Pokal-Viertelfinale vorbereitet. Vermutlich wurde auch deshalb Thomas Müller erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Und da der BVB auch unentschieden spielte, blieb der Abstand vom FCB zu den Dortmundern gleich.

 

Hamburger SV 1:1 1. FC Köln

Der erste Punktgewinn für den HSV in der Rückrunde. Die Kölner, die letzte Woche gegen Wolfsburg schon 1:1 spielten, nahmen auch hier ein Remis mit, was beiden Teams aber nicht besonders viel brachte.

 

TSG 1899 Hoffenheim 0:2 Darmstadt 98

Die TSG verliert wieder und liegt damit weiterhin auf dem vorletzten, also einem Abstiegsplatz. Nur Hannover ist punktgleich noch dahinter. Die Darmstädter bekamen durch das Spiel wieder etwas die Kurve. Das 1:0 fiel natürlich wieder nach einem Standard – und der Schütze: Aytac Sulu!

 

Jetzt noch die Tipps für den nächsten Spieltag:

Heimmanschaft

Tipp/Zeit

Gastmannschaft

Mainz 05

0:2, Fr. 20:30

Schalke 04

VFL Wolfsburg

1:2, Sa. 15:30

FC Ingolstadt

Borussia Dortmund

2:1, Sa. 15:30

Hannover 96

Darmstadt 98

1:3, Sa. 15:30

Bayer 04 Leverkusen

Werder Bremen

1:0, Sa. 15:30

TSG 1899 Hoffenheim

VFB Stuttgart

3:1, Sa, 15:30

Hertha BSC Berlin

1. FC Köln

1:1, Sa. 18:30

Eintracht Frankfurt

Hamburger SV

1:3, So. 15:30

Borussia Mönchengladbach

FC Augsburg

0:2, So. 17:30

FC Bayern München

 

 

Niedersachsens beste Schülerzeitung 2018

Du willst mitmachen?

Dann komm einfach donnerstags 7./8. Schulstunde in den Computerraum und sei dabei!

Das Team hinter den Artikeln

Du fragst dich wer die ganzen interessanten Artikel schreibt?

Wir stellen uns vor...

Weiterlesen

Links

 

SchollZ - Die Schülerzeitung des GSG Berenbostel

Die SchollZ, die Schülerzeitung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Berenbostel, wird in einer jahrgangsübergreifenden Arbeitsgemeinschaft außerhalb des regulären Unterrichts von Schülerinnen und Schülern gemeinsam erstellt. Die Zeitung erscheint in gedruckter und digitaler Form und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel        Ludwigstr. 4        30827 Garbsen        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besser. Medien. Machen. Youthpress.de

YouthPress will Schülerinnen und Schüler miteinander vernetzen und die Kommunikation über die Schulgrenzen hinweg fördern. Ihr sollt erste Schritte im Bereich Journalismus sammeln und euch in der scheinbar unendlichen Welt der Medien orientieren. Neugier und Kreativität sind auf YouthPress gefragt, genau wie Respekt und Toleranz.

Vahrenwalder Straße 205              30165 Hannover             Telefon 0511 13 88 0             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!