Corona: Wenn ein Virus das Leben regiert. Hier geht es zur Sonderausgabe der SchollZ!

In was für eine seltsame Situation wurden wir hinein geschleudert, die unser gesamtes Leben, so wie wir es bislang kannten, auf den Kopf gestellt hat. Ein Virus regiert nicht nur unser Leben und unser Land, sondern die gesamte Erde. Ein Wesen ohne Kopf und Verstand richtet ein Desaster an. 
Nachdem die Schulschließungen in Niedersachsen beschlossen waren, wurde kurzerhand die erste Digitale Projektwoche am GSG ausgerufen, die nach freiwilligen Beiträgen zum Thema "Wie erlebt ihr die Corona-Krise" gefragt hat. Wir waren so überwältigt von euren Einsendungen zum Thema der Projektwoche, dass wir uns spontan dazu entschlossen haben, eine Sonderausgabe der SchollZ zu veröffentlichen. Wir haben uns in zwei digitalen Redaktionssitzungen während der Ferien „getroffen“ und beratschlagt, ob und wie wir eine Sonderausgabe auf die Beine stellen könnten. Nie hätten wir gedacht, dass die Zeitung den gewohnten Umfang von mehr als 70 Seiten (!) haben würde und wir in so kurzer Zeit so viele und gute Beiträge für eine eigene Ausgabe zusammentragen könnten. Doch konnten wir dies mit eurer Hilfe und euren Beiträgen realisieren. Dabei sind so viele wertvolle Produkte entstanden, die hoffentlich auch euch noch in einigen Monaten oder Jahren diese besondere Zeit zurück ins Gedächtnis rufen werden.
Insgesamt haben uns mehr als sechzig Beiträge erreicht, davon 15 gezeichnete Bilder, elf Videos, sieben Poster, drei selbstkomponierte Lieder, Rezepte, Gedichte, Präsentationen, Mindmaps, Tagebucheinträge, Geschichten und Berichte über neue Hobbys. Diese Einsendungen kamen aus allen Jahrgängen. Die Jahrgänge 5 und 6 waren dabei am produktivsten mit über 40 Beiträgen. Die Klasse, die am meisten zur Projektwoche beigetragen hat, war die Klasse 6d. Elf Schülerinnen und Schüler dieser Klasse sendeten Beiträgen ein.
Insgesamt fiel die Auswahl der Produkte, welche diese Sonderausgabe der SchollZ nun bereichern, sehr schwer. Allein die Auswahl des Titelbildes war eine Qual, denn vieles passte thematisch hervorragend, wie zum Beispiel die wunderbare Arbeit von Nele Schmitz (6c), die auf Seite 27 zu finden ist. Das Titelbild zeigt die herausragende Zeichnung von Birsen Mustafa (8b), ebenso wichtig ist aber auch die Rückseite des Mantels, eine Collage von Julia Wenzel (10a).
Wir können hier nur eine Auswahl der Beiträge zeigen, weitere Produkte findet ihr hier in unserer Online-Redaktion. So sei an erster Stelle verwiesen auf all die Videos, die uns erreicht haben. Herr Hagemann hat sich die Mühe gemacht und einen Zusammenschnitt aller Videobeiträge erstellt. Diesen findet ihr hier oder über die Verlinkung auf der Schulhomepage.
Was ihr jedoch nicht immer findet, sind die Namen der Urheber unter den Beiträgen. Auch wir schreiben Datenschutz groß. Liegt uns keine Einverständniserklärung der Eltern vor, so können wir die Namen nicht preisgeben. Allerdings findet ihr die bekannten Namen der Redaktionsmitglieder, die mit viel Mühe und Arbeit die Ausgabe erstellt haben. Zum ersten Mal gibt es die SchollZ für alle kostenlos und in Farbe - und das digital.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Bleibt gesund!

Eure SchollZ

 

Klickt einfach auf das Titelbild:

 


 

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos