Am Sonnabend, dem 15. Februar, war es endlich so weit: der JuniorenPressePreis des Landes Niedersachsen wurde überreicht. Gut 200 Gäste versammelten sich in der Ellipse im Pressehaus der Mediengruppe Madsack zur feierlichen Preisverleihungen des VNJ-JuniorenPressePreises 2013, der von Hit-Radio Antenne Niedersachsen-Moderator Uwe Worlitzer und dem VNJ Landesvorsitzenden Philipp Struck moderiert wurde. Die SchollZ belegte in der Kategorie "Gymnasium" den 2. Platz.
 


Neben Schülerzeitungsredaktionen aus ganz Niedersachsen, waren auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Medien und Wirtschaft der Einladung des Verbands Niedersächsicher Jungredakteure (VNJ) gefolgt. So auch Ministerpräsident Stephan Weil, der viel über seine Zeit bei der Schülerzeitung "Libelle" zu berichten wusste: „Ich war früher selber Redakteur in einer Schülerzeitung, die gegen den Trend unserer Schule,dem Kaiser Wilhelm Ratsgymnasium in Hannover, etwas links war. Ich finde es wichtig, dass Medien immer kritisch hinterfragen und auch mal anecken.“ Weil überreichte schließlich den 15 Mitgliedern der SchollZ ihren Preis. Die junge Redaktion freute sich sichtlich über die Platzierung und nahm den Preis entgegen. Die jungen Journalisten können sich über einen Besuch im Schauspielhaus in Hannover freuen. Weiterhin dürfen sie einen Blick hinter die Kulissen wagen und Interviews mit Schauspielern führen. Damit und auch mit der Preisverleihung wird die SchollZ wieder reichlich Material für neue Arikel haben, die in der nächste Ausgabe Ende März erscheinen werden.

Der JuniorenPressePreis wird seit 23 Jahren verliehen und bildet einen feierlichen Abschluss eines langen und anstrendenen Redaktionsjahres. Der Verband der Niedersächsischen Jugendredakteure e.V. (VNJ) rief im vergangenen Jahr wieder alle Schülerzeitungen des Bundeslandes auf, sich am großen JuniorenPressePreis unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stephan Weil zu beteiligen. Die Gewinner sind automatisch für den bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder qualifiziert.
Selbst die Neue Presse hat drüber berichtet und ein paar Bilder von uns gemacht, klickt rein!

Nun arbeiten wir fleißig daran auch dieses Jahr wieder unter die Top 3 Niedersachsen zu kommen, falls ihr uns unterstützen wollt kommt einfach Dienstags 7./8. Schulstunde in den Computerraum.